Fachanwalt für geringen Streitwert?

Nimm es mir bitte nicht übel, lieber Unfallgeschädigter, daß ich dieses Mandat abgelehnt habe. Aber ein dezent eingedelltes Nummernschild zum Neupreis von 14 € bei dem Pflichthaftplichtversicherer des Verursachers mit anwaltlicher Hilfe geltend zu machen, erschien mir dann doch etwas läppisch.
Der Streit hätte sich auf die Erstattungsfähigkeit der Anwaltskosten (etwa das dreifache besagter 14 €) verlagert, siehe hierzu Himmelreich/Halm, Hdbch FA VerkehrsR, Kap 6 RN 16).

3 Gedanken zu „Fachanwalt für geringen Streitwert?

  1. RA Munzinger

    Haben Sie einen Vorschuss verlangt?

    Der Streitwert für die Einholung der Deckungszusage wäre höher gewesen, als der Streitwert des eigentlichen Mandats.

    In summa wären de lege und de jure ca. 100,00 € Gebühren drin gewesen.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar zu Carsten R. Hoenig Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .