5,25 qm-Zelle Verstoß gegen die Menschenwürde

Jedenfalls die längere Unterbringung (im entschiedenen Fall drei Monate) eines Strafgefangenen in einer Einzelzelle von 5,25 qm Grundfläche und räumlich nicht abgetrenntem Klo mit Einschlusszeiten zwischen 15 und 21 Stunden, wie sie anscheinend in Berlin vorkommt ist als Verstoß gegen die Menschenwürde verfassungswidrig. Dies hat der BerlVerfGH am 3.11.09 entschieden (184/07).

Ein Gedanke zu „5,25 qm-Zelle Verstoß gegen die Menschenwürde

Schreiben Sie einen Kommentar zu T.S. Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .