Kachelmann-Verfahren: Grande Complication

Die FAZ berichtet heute von der demnächst anstehenden Fortsetzung des Kachelmann-Prozesses in der Schweiz, um dort eine Zeugin zu Gewalttätigkeiten des Angeklagten zu vernehmen, die dieser angeblich kurz vor den verfahrensgegenständlichen widerfahren sind. Die Zeugin ist nicht zur Aussage in Deutschland bereit (und nicht verpflichtet).
Was bei den Uhren (aus der Schweiz) die Grande Complication, wird unter den Strafverfahren mehr und mehr der Kachelmann-Prozeß: kompliziert und furchtbar teuer.

Ein Gedanke zu „Kachelmann-Verfahren: Grande Complication

  1. Pingback: LexisNexis® Strafrecht Online Blog | Wochenspiegel für die 4. KW, oder wir blicken mal wieder über den Tellerrand

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .