Pokemon und Untersuchungshaft

Mein Sohn (8) will mir mal wieder Einzelheiten aus der Welt der Pokemon erzählen. Ich wehre ab. Es interessiere mich nicht. „Ich erzähle dir ja auch nichts davon, wie man einen Unfall abwickelt oder von Untersuchungshaft, weil es dich nicht interessiert“, sage ich. „Dich ja auch nicht“, meint er dazu. Ich entrüste mich und entgegne: „Doch klar, das ist doch meine Arbeit!“ Die Antwort scheint ihn zu wundern; ich frage: „weißt du was Untersuchngshaft ist, das ist Gefängnis.“ „Ach so, ne, wußt ich nicht, ich dachte, da wird untersucht, ob irgendwas klebt.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .