Im Zoogeschäft

Der Mann im Zoogeschäft interessiert sich für Papageien. Es gibt nur drei. Der erste den er sich zeigen lässt, ist ein schöner grüner Papagei der, so der Verkäufer,  zum Beispiel „Guten Tag“ sagen kann. 150 € soll der kosten.
Der zweite ist noch ein bisschen schöner und größer und rot und kann, wenn er mit dem Kopf nach unten im Käfig hängt, sogar rückwärts zählen. Der hat natürlich auch seinen Preis, 250 € soll er kosten.
Schließlich interessiert sich der Kunde noch für den unscheinbaren grauen, der etwas teilnahmslos in der Ecke sitzt und vor sich hin starrt. Was der wohl kostet, fragt der Kunde.
Verkäufer: der kostet 500 €.
Verwundert fragt der Kunde was der hässliche Vogel denn besonderes könne, wenn er so teuer sei.
Der Verkäufer meint, eigentlich könne er nichts besonderes und er sehe tatsächlich auch nach nichts aus; „Aber die anderen beiden sagen Herr Vorsitzender zu ihm.“

Ein Gedanke zu „Im Zoogeschäft

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .