We want ‚em – dead or alive!

So sprach George W. Bush einst. Man dachte, dass „alive“ dann nur ein sehr vorübergehender Zustand sein würde. Obama hat jetzt den Cowboy gemacht. Jetzt verwechselt keiner mehr Obama mit Osama.
Pakistan wurde nicht gefragt. Erst nach der Liquidierung auf fremdem Territorium post festum rief Obama in Islamabad an. Keine internationalen Verwicklungen, kein Auslieferungsverfahren, kein Prozess, kein Urteil, keine Strafvollstreckung. Einfach bum – und aus. So wird das gemacht.
Das könne ihm die Wiederwahl sichern, heißt es.
Wenn ich noch Jungjuristen zu prüfen hätte, hätte ich einen schönen neuen Fall. Für die Anfänger Mordmerkmale, mittelbare Täterschaft und so’n Zeug. Für den Fachanwaltskurs Vollstreckung internationale Haftbefehle gegen ausländische Staatsoberhäupter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .