Haftung für Steinschlag durch Mäharbeiten

Das Landgericht Kaiserslautern (NJW 2008, 2786) hat entschieden, daß ein Mähfahrzeug bei Mäharbeiten ebenso wie jedes andere Kraftfahrzeug zu beurteilen ist, so daß Schäden durch Steinschlag infolge der Mäharbeiten in der Regel vom Geschädigten ersetzt verlangt werden können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .